Einige Tipps für Unternehmungen

Nur wenige Kilometer entfernt vom Klützer Winkel ist das Ostseebad Boltenhagen. Der malerische Urlaubsort an der Ostsee zwischen der Lübecker und der Wismarer Bucht verfügt über eine fast 300 Meter lange Seebrücke

Die Gemeinde ist ein traditionsreicher ehemaliger Fischerort und heutiger Badeort mit einem unverwechselbaren maritimen Flair und ebenso gut erhaltener wie aufwändig sanierter Bäderarchitektur.

 

Buch und Flieder

Das Literaturhaus "Uwe Johnson" befindet sich in einem ca. 1890 erbauten ehemaligen Getreidespeicher nahe dem Klützer Marktplatz. Der Speicher ist Forum für kulturelle Aktivitäten und beherbergt eine Dauerausstellung über den Schriftsteller Uwe Johnson, die Stadtinformation sowie die Stadtbibliothek. Das Literaturhaus "Uwe Johnson" präsentiert auf vielfältige Weise – Lesungen, Ausstellungen, Diskussionen, Workshops u.v.m. – die faszinierende Welt der Literatur. 

Schlossstadt Klütz

Idyllisch gelegen zwischen den Hansestädten Lübeck und Wismar liegt die Kleinstadt Klütz, die so weit reicht, wie der Klützer Kirchturm mit seiner Bischofsmütze zu sehen ist. Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Bothmer, das Literaturhaus "Uwe Johnson", die St. Marienkirche oder die Klützer Mühle ziehen Gäste aus ganz Deutschland und Europa an. Mit der historische Dampfeisenbahn "De Lütt Kaffeebrenner" können Sie ganz entschleunigt die reizvolle, eiszeitlich geprägte Landschaft an sich vorbeiziehen lassen. 

Steinzeit-Axt

Ein Freilichtmuseum der besonderen Art ist das Steinzeitdorf Kussow.  Sehr detailgetreu wurden hier jungsteinzeitliche Häuser und Hütten nachgebaut. Getreidesorten, die bis zu 10.000 Jahre alt sind werden hier angebaut und alte Haustier-Rassen, wie Schweine und Schafe, grasen im Freien. Dieses ist ein Museum für die ganze Familie und lädt ein zum Mitmachen beim Webern, Töpfern oder Bogenschießen. Zwischen 11.00 und 15.00 Uhr darf Bratwurst am Lagerfeuer selbst gegrillt werden.